Obst – lecker und gesund 8 Obstsorten im Portrait

Obst – lecker und gesund! 8 Obstsorten im Portrait 

Obst gehört zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung unbedingt dazu. Experten empfehlen, über den Tag verteilt sogar fünf kleine Portionen Obst und Gemüse zu essen.

Je nach Sorte enthält Obst zwar ordentlich Kalorien und reichlich Zucker, aber eben auch jede Menge Vitamine, Spurenelemente und weitere wichtige Inhaltsstoffe. Neben der gesundheitsfördernden Wirkung kommt bei Obst aber noch ein weiterer Aspekt dazu, nämlich der Geschmack.

Obst schmeckt einfach lecker, egal ob pur genossen, zu einem leckeren Dessert verarbeitet oder als Saft. Nicht zuletzt isst außerdem bekanntlich auch das Auge mit und in Sachen Optik kann ein liebevoll angerichteter Obstsalat, ein toll dekorierter Fruchtcocktail oder ein chicer Obstkorb ebenfalls punkten. Hierzulande ist das Angebot an Obst das ganze Jahr über groß und vielseitig.

Die saisonalen Früchte aus der Region werden durch Importware ergänzt, so dass zu jeder Jahreszeit für Abwechslung gesorgt ist. Sowohl in der Gastronomie als auch in der heimischen Küche wird bevorzugt mit Obst gearbeitet, das gerade Saison hat und aus der Region stammt. Schließlich schmecken Erdbeeren vom heimischen Erdbeerfeld wesentlich besser als Früchte, die um die halbe Welt geflogen sind.

Ganz ohne Importware geht es aber letztlich trotzdem nicht, denn schließlich möchten die wenigsten auf Bananen, Ananas oder Kiwis verzichten. Interessant ist allerdings, sich einmal näher damit zu beschäftigen, was eigentlich wirklich in den Früchten steckt. Ganz im Sinne des Slogans, Obst ist lecker und gesund, hier acht Obststorten im Portrait: 

Ananas

Die Ananas ist eine Frucht, in der nahezu alle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten sind. Als Besonderheit ist die Ananas zusätzlich dazu aber noch reich an Bromelain. Bromelain ist ein Enzym, das Eiweiße aufspaltet, eine antibakterielle Wirkung hat und entzündungshemmend wirkt. Außerdem fördert die Ananas die Durchblutung, unterstützt die Verdauung, entschlackt und wirkt Altersflecken entgegen. 

Apfel

Im Englischen gibt es das Sprichwort: one apple a day keeps the doctor away. In diesem Sprichwort steckt durchaus Wahres, denn der Apfel ist so etwas wie ein Multitalent. So enthält der Apfel Vitamine und Spurenelemente wie Vitamin C und Kalium, weist aber auch einen hohen Gehalt an Pektinen und Bioflavonoiden auf.

Dadurch können durch den Verzehr von Äpfeln eine entgiftende Wirkung erzielt, Schwermetalle gebunden und der Blutdruck sowie der Blutfettspiegel gesenkt werden. Außerdem regt der Apfel den Stoffwechsel an, hilft bei der Reinigung des Darms, stärkt das Immunsystem und kräftigt das Zahnfleisch. 

Banane

Die Banane gehört zu den Früchten, die in Deutschland am liebsten und häufigsten verzehrt werden. Ein Grund hierfür ist, dass das Fruchtfleisch der Banane weich, angenehm süß und sehr gut bekömmlich ist. Insofern ist die Banane bei kleinen Kindern genauso beliebt wie bei älteren Senioren.

Der hohe Gehalt an Vitaminen, Enzymen, Spurenelementen, Mineralstoffen und Kohlehydraten wiederum macht die Banane zu einem hervorragenden Energielieferanten und hat ihr auch den Beinamen Sportlernahrung eingebracht. Wirklich kalorienarm oder gar diättauglich ist die Banane zwar nicht, dafür aber eine kleine Geheimwaffe bei Magen- und Darmproblemen oder auch bei depressiven Verstimmungen.  

Birne

Die Birne ist durch ihren hohen Wasseranteil ein ideales Obst für diejenigen, die tendenziell zu wenig trinken. Der Zuckergehalt entspricht ungefähr dem von Äpfeln, dafür enthalten Birnen aber kaum Säure. Dies führt dazu, dass die Birne angenehm süß schmeckt und von auch säureempfindlichen Menschen gut vertragen wird.

Die Birne reguliert aber nicht nur den Wasserhaushalt, sondern stärkt durch ihren Phosphorgehalt das Nervensystem und fördert durch das enthaltene Eisen die Blutbildung. Zudem stecken in der Birne unter anderem Kalzium, Kalium, Vitamin C, Magnesium und Folsäure.  

Erdbeeren

Die herrlich süßen, roten Früchte machen einfach gute Laune, denn sie sind das erste heimische Obst, das nach dem langen Winter auf die Märkte kommt, und läuten so die warme Jahreshälfte ein. Aber Erdbeeren sind nicht nur lecker, sondern auch gesund.

So enthalten sie zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die unter anderem den Stoffwechsel aktivieren, das Zellwachstum fördern und die Blutbildung anregen. Außerdem sind Erdbeeren reich an Katechinen, die Schwermetalle binden und den Körper bei der Entgiftung unterstützen.   

Kirschen

Frische Kirschen sind nur recht kurz an den Obstständen zu finden. Eigentlich ist dies sehr schade, denn Kirschen sind nicht nur beliebte und überaus köstliche Früchte, sondern durch die enthaltenen Vitamine, Mineralien und Antioxidanzien auch sehr gesund.

So wirken Kirschen entzündungshemmend, können Parodontose entgegenwirken und rheumatische Beschwerden lindern. Außerdem senken Kirschen den Harnsäurespiegel, wodurch sich das Risiko für Gicht reduziert. Aber auch äußerlich machen sich Kirschen bemerkbar, denn sie sorgen für eine reine, gesunde und jung aussehende Haut. 

Kiwis

Die beiden wichtigsten Wirkstoffe von der Kiwi sind Vitamin C und Magnesium. Diese Wirkstoffkombination stärkt das Immunsystem, fördert den Stoffwechsel, aktiviert die Hormonproduktion, kurbelt die Tätigkeit von Herz und Muskeln an und wirkt sich positiv bei Zahnfleischproblemen aus.

Außerdem schützt die Kiwi vor stressbedingten Erkrankungen und eignet sich damit hervorragend als Pausensnack in der Schule oder im Büro.  

Weintrauben

Weintrauben, egal ob grün, rot oder blau, zeichnen sich zum einen durch ihre ballaststoffreichen Schalen aus. Sie unterstützen den Körper dabei, Gifte und Säuren aus dem Körper zu transportieren, wirken entwässernd, fördern die Verdauung und aktivieren die Darmtätigkeit.

Neben anderen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen enthalten Weintrauben zudem die Vitamine des B-Komplexes in hoher Konzentration. Dies macht Weintrauben buchstäblich zu Nervennahrung.

Mehr Tipps, Anleitungen und Ratgeber zur Gastronomie & Küche:

Thema: Obst – lecker und gesund! 8 Obstsorten im Portrait

Teilen:

Kommentar verfassen