Die beliebtesten asiatischen Gerichte

Die 10 beliebtesten asiatischen Gerichte 

Asiatisch zu kochen bedeutet in erster Linie mit dem Wok zu kochen und dabei frisches Gemüse, Reis oder Glasnudeln und Sojasauce zu verwenden.

Die wichtigste Zutat in der asiatischen Küche ist sicherlich Reis. Reis wird in den unterschiedlichsten Varianten zubereitet, bekocht, gebraten, als Füllung, in Form von Reisbällchen oder verarbeitet in Desserts.

Aber auch für Sushi wird Reis benötigt, ebenso wie die Herstellung von Reiswein, dem Sake.

Eine weitere, sehr wichtige Zutat  neben Algen und Soja ist Tofu, der hierzulande in erster Linie in der vegetarischen Küche zum Einsatz kommt. Neben Kokosmilch und einer nahezu unendlichen Fülle an verschiedensten Gewürzen kennzeichnet sich die asiatische Küche vor allem durch ihre Vielfalt, die die große Fläche des Kontinents, die unterschiedlichen Regionen und die zahlreichen Völkergruppen wiederspiegelt.

Hier eine Liste mit den 10 bekanntesten und beliebtesten asiatischen Gerichten: 

1.       Sushi.

Die Basis von Sushi bildet erkalteter, gesäuerter Reis. Charakteristisch für Sushi ist das Servieren in mundgerechten Stücken, wobei Zutaten wie roher Fisch, Gemüse, Tofu oder Seetang zum Einsatz kommen.

2.       Nasi Goreng.

Nasi Goreng ist ein in Asien weit verbreitetes Gericht, das auf Reis basiert. Für Nasi Goreng gibt es jedoch kein einheitliches Rezept, so dass dem Reis, ganz nach persönlichem Geschmack, Gemüse, Fleisch oder Fisch zugefügt werden.

3.       Pekingente.

Die Pekingente gehört sicher zu beliebtesten Gerichten der chinesischen Küche, die sich durch ihre knusprige Haut und die charakteristische glänzend rote Farbe kennzeichnet. Ein vergleichbares Gericht gibt es in Vietnam, wobei hier auch Hühner zubereitet werden.

4.       Frühlingsrollen.

Frühlingsrollen bestehen aus Teigblätter mit unterschiedlichsten Füllungen, die frittiert werden.

5.       Bami Goreng.

Bami Goreng ist ein Nudelgericht aus Indonesien. Die Hauptzutat sind im Wok gebratene Nudeln, die meist mit Sojasauce oder Sambal Oelek gewürzt und zusammen mit Gemüse oder Fleisch gegessen werden.

6.       Tandoori-Huhn.

Das Hähnchen wird in einer speziellen Gewürzmischung, die mit Joghurt, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Salz und Zitronensaft vermischt wird, mariniert und anschließend in einem Holzofen gegart. 

7.       Tom Yam Suppe.

Tom Yam ist eine thailändische Suppe mit sehr würzigem, süß-saurem Geschmack, die zusammen mit Reis, Fleisch oder Fisch gegessen wird.

8.       Gebratener Reis.

Gebratener Reis aus Korea wird zusammen mit Gemüse in einer sehr würzigen Zubereitung gegessen.  

9.       Currys.

Currys werden in der asiatischen Küche in unterschiedlichsten Variationen zubereitet, wobei Curry ein ursprünglich tamilisches Wort ist, das ein Ragout oder einen Eintopf beschreibt und somit Gerichte aus Gemüse, Fleisch oder Fisch meint, die in einer Sauce serviert und zu Reis oder Brot gegessen werden.

10.     Gebackene Bananen.

Auch hier gibt es verschiedene Varianten, in der indonesischen Küche werden die Bananenstücke beispielsweise in einen Eierteig gehüllt in Palmöl frittiert.

Und hier mal ein neues Rezept für asiatische Omeletts mit Mangosalat:

Mehr Tipps, Anleitungen und Ratgeber zur Gastronomie & Küche:

Thema: Die 10 beliebtesten asiatischen Gerichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.